Fischerei und Wissenschaft in Deutschland

14. 01. 21
posted by: Rüdiger Grossmann
Zugriffe: 2467

Fischerei und Wissenschaft in Deutschland und der Welt gehört immer mehr zusammen. Viele Fischwirte fangen inzwischen nach der Ausbildund an zu stdieren. das Thema Fischzucht ist inzwischen sehr komplex geworden. Hat man früher seine kleine Anlage betrieben und musste sich nur um Fischkrankheiten, Fütterung und Absatz kümmen, werden heute Fischzuchten in großen Kreislaufanlagen auf dem Land gebaut und viele Fischzuchten auf dem Meer.

Den Beruf des normalen Fischwirtes wird es bald nicht mehr geben. Heute sind Biologen und Fischwissenschaftler gefragt, die die  genauen Futtermengen im Verhältniss zur Wassertemperatur und dem Luftdruck berechnen.Das ist wahrscheinlich ein schlechtes Beispiel und die Studierten werden mich jetzt auslachen, aber Fischzucht ist einfach sehr kompliziert geworden.

 

Hier gibt es einige  Webadressen unter der man die Universitäten findet, die so etwas anbieten:

Hochschule Bremen:

http://www.hs-bremen.de/internet/de/studium/stg/istab/internationalitaet/Brasilien/fischoekologie/

 

Uni München:

http://www.uni-muenchen.de/index.html

 

M.Sc. Fish Biology, Fisheries and Aquaculture:

http://www.agrar.hu-berlin.de/de/lehre/msc/mfs

 

Fischereiwissenschaft:

http://de.wikipedia.org/wiki/Fischereiwissenschaft

 

Eine neue sehr interessante Facebookgruppe -  Fischzucht und Angelsport -

https://www.facebook.com/groups/986156178094530/