Fischbesatz kaufen

10. 01. 12
posted by: Rüdiger Grossmann
Zugriffe: 15558

Ich richte mich hier an die Fischfreunde die zu Hause einen Teich oder ein Gewässer haben, das Sie mit eigenem Fisch Besatz besetzen.Der Einkauf von Setzlingen ist Vertrauenssache . Eine Garantie ob die Setzlinge alle groß werden gibt es sowieso nicht.( Sauerstoff, Krankheiten, Vögel )Auf ein Paar Dinge sollte man aber auf alle Fälle achten.

Fragen Sie den Fischzüchter ob er seine Fische selber zieht oder ob er sie selbst kauft.Kauft er sie selbst, ist es kein Fischzüchter sondern nur ein Händler.Das muss nicht heißen, das seine Ware schlecht sein muss, aber man muss sich darauf verlassen das seine Ware aus einem sauberen Betrieb kommt.Schauen Sie sich bevor Sie den Besatz kaufen , die Fischzucht Anlage an.

Davon ist zwar kein Züchter begeistert, aber er will und muss ja verkaufen.Sollte er Sie nicht dazu auffordern, vor Eintritt auf die Anlage ihre Schuhe zu desinfizieren, brauchen Sie erst gar keinen Fisch zu kaufen. Desinfektion ist sehr wichtig um Krankheiten abzuwehren. Wenn man an seinen Schuhen Krankheitskeime trägt, kann das die Existenz des Fischzüchters kosten. Er wird deshalb, penibel darauf achten das seine Anlage sauber bleibt.

Wird ein Fisch krank, erwischt es in der Regel alle. Achten Sie auf Sauberkeit und Ordnung. Seuchen freie Betriebe haben einEU Zertifikat . Listen mit diesen Fischzüchtern sind auf meiner Website nachzulesen. Fischzuchten mit EU-Zulassung. Billig ist nicht gleich gut. Qualität kostet immer ein bisschen mehr.

Schauen Sie sich Ihre Fische genau an. Sind die Schuppen in Ordnung, sieht der Fisch gesund aus,sind die Augen klar. Kaufen Sie Ihre Fische nicht bei heißem Wetter, denn je wärmer das Wasser, desto weniger Sauerstoff ist im Wasser und der Fisch ist schon beim einpacken gestresst. Wird der Fisch in Säcke gepackt, achten Sie darauf das die Hälfte vom Sack aus Wasser besteht und der Rest Sauerstoff ist.

Lassen Sie sich lieber einen Sack mehr geben, als die Fische zu eng zu stellen. Achten Sie darauf, wenn Sie ihre Fische im Kofferraum transportieren, das keine spitzen Gegenstände herumliegen. Die Heizung bitte auslassen, da Hitze wieder Sauerstoff kostet.Sind Sie am Teich angekommen, schütten Sie die Fische nicht einfach ins Wasser, sondern lassen die Plastiksäcke erst einmal ca. 10 Minuten im Teich schwimmen, damit sich die Temperatur im Sack mit der Temperatur im Teich anpasst und die Fische keinen Temperaturschock bekommen.

Die Fische erst am zweiten Tag füttern, da sie sich erst vom Transport erholen müssen. Bevor Sie zum Züchter fahren, rufen Sie Ihn an, da er Ihre Fische vor dem Verkauf auch einen Tag nicht füttert. Gefütterte Fische brauchen mehr Sauerstoff da die Verdauung arbeitet.

Am besten schauen sie sich unverbindlich zuerst die Anlage an und entscheiden dann, ob sie hier Fische kaufen. Es ist ihr Geld und sie wollen eine gute Ernte haben.

Lesen Sie auch den Bericht Forellenfutter.

Rüdiger Großmann

Fischwirt und Sportangler

Eine neue sehr interessante Facebookgruppe -  Fischzucht und Angelsport -

https://www.facebook.com/groups/986156178094530/