Fischzucht in Netzkäfigen

14. 12. 24
posted by: Rüdiger Grossmann
Zugriffe: 2692

Fischzucht in Netzkäfigen

 

Fischzucht in Netzkäfigen sind wie Legebatterien in der Hühnereiproduktion. Hier werden Fische auf engstem Raum gehalten und gemästet. Goldbrassen (Doraden) und Wolfsbarsche (Loop de mer) aus Griechenland und der Türkei, von denen wir beim Kauf oder beim Verzehr in unserem Mediterranen Lieblingsrestaurant annehmen, dass diese Fische frische Wildfänge aus dem Mittelmeer sind.

Diese Netzkäfige stehen zwar in einer romantischen Bucht irgendwo im Mittelmeer, aber mit Wildfängen frisch vom einheimischen Fischer hat das nichts zu tun. Das gleiche machen die Norweger im großen Stil in Chile und Norwegen mit dem Lachs. Das Fleisch der Lachse, wird einige Wochen vor der Schlachtreife Rot gefärbt.

Die Fische bekommen einen Carotin Zusatz in das Futter, das bewirkt dass das Fischfleisch sich rot einfärbt.

Netzkäfig in Norwegen, der gerade versetzt wird.

 

Leider sind die meisten Kunden schon dermaßen verblödet, dass sie Lachse ohne Rotfärbung nicht mehr kaufen. Das das Rot reine Chemie ist, wissen die meisten Kunden nicht oder wollen es nicht wissen.

Interessanter Bericht:

http://www.farbimpulse.de/Wie-die-Farbe-in-den-Zucht-Lachs-kommt.344.0.html

Inzwischen wird ein großer Teil der Seefische, die in den Verkauf gehen in Netzkäfigen gehalten und gemästet.

Auch so große Fische, wie der Thunfisch wird in Netzkäfigen gemästet. Die Thunfischbestände sind auf der ganzen Welt stark bedroht, für manch einen einzigen Fisch haben die Japaner schon über eine Halbe Million Dollar bezahlt. Hier werden die jungen Thunfische wild gefangen und auf das Richtige Maas groß gezogen.

Thunfische werden nur mit Frischfisch gefüttert. Um ein Kilo Thunfisch zu erhalten müssen 16 Kilo andere Meeresfische verfüttert werden.

Netzkäfige haben den großen Vorteil, dass die Fische hier Sortenrein sind und das Abfischen sich wesentlich einfacher gestaltet, als wenn erst der Kutter raus fahren muss. Abgesehen davon kann hier Saison unabhängig produziert werden, ohne das Risiko des Fischens auf hoher See.

 

Eine neue sehr interessante Facebookgruppe Fischzucht und Angelsport

https://www.facebook.com/groups/986156178094530/